Die Richtige Schulung - Wimpernverlängerung und Wimpernlifting


07 Jun
07Jun

Hier ein Bild von einem meiner letzten Volumen-Sets, ich bin noch lange noch nicht da wo ich einmal hin will, denn Perfektion braucht Zeit :D 

Aber selbst jetzt wenn ich mir den Unterschied zwischen meinem ersten Set und diesem ansehe, bin ich ein wenig stolz, aber nicht nur auf meine Arbeit, sondern auch auf mich selbst. 💪🏽 Ich muss zugeben, ich nutze jede freie Minute, um Fächer zu üben, mein Wissen zu erweitern und meine Fehler direkt zu analysieren. Das hilft enorm. Was ich allen empfehlen kann, die noch keine Lashstylisten sind und es aber werden wollen, oder, wie ich, dabei sind eine neue Technik zu erlernen oder zu perfektionieren: Die Schulung ist das A und O! ☝🏽 Investiert in euch und in eure zukünftige Arbeit, denn das ist der Grundstein. Recheriert die Trainer der Schulungen und deren Arbeiten bis ins kleinste Detail, nehmt Kontakt mit Ihnen auf und achtet auch darauf, ob das Zwischenmenschliche passt, denn nur so könnt ihr wirklich etwas lernen und habt auch keine Angst euren Trainern nach oder während der Schulung Fragen zu stellen und sie zu kontaktieren. Ich schreibe meiner lieben Andrea auch manchmal gerne täglich 😂 

Ich kann von Glück sprechen, dass ich bei meiner Wimpernverlängerung-Schulung beim ersten Mal auch direkt Glück hatte und an die beste Trainerin in München gelangt bin, aber wie oben erwähnt war ich auch bereit in meine Arbeit zu investieren. Ich bin vor der Schulung auch zu ihr gefahren um sie kennenzulernen und meine Anmeldung abzuholen und habe direkt gemerkt, das passt. Leider hatte ich aber auch einmal Pech, ich möchte nicht näher darauf eingehen und es lag auch nicht daran dass ich gespart hätte, aber ich musste mir im Nachhinein Vieles (unter Anderem Grundwissen) selber durch Recherche und Nachfragen in Gruppen beibringen, bis ich mich dazu entschlossen habe, die Schulung nochmal zu machen und dieses Mal richtig! Natürlich wird man nach einer Schulung immer wieder Fragen haben und sich Manches selber erarbeiten müssen, ABER dein Grundwissen muss zu 100 % sitzen. Soviel dazu von mir, ich hoffe ich konnte dem Einen oder Anderen helfen. Erzählt mir gerne von euren Erfahrung 👇🏽




Love,

 Jen


*Werbung

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.